Aktuelles aus dem Gemeindeleben

Sponsorenlauf des LAC Schkeuditz

Unter dem Motto „Kinder geben Gas – Kinder geben Hoffnung“ veranstaltet der Leichtathletikclub Schkeuditz LAC am 17. April ab 16:30 Uhr seinen ersten Sponsorenlauf. Mit einem Teil des Erlöses soll die Arbeit des Hoffnungszentrums speziell für Kinder und Jugendliche unterstützt werden. Darüber freuen wir uns sehr und wünschen allen Läufern Gottes Schutz und Segen!

Frauenfrühstück

Das Frauenfrühstück mit einem Vortrag von Zeitzeugin und Autorin Karin Bulland war ein voller Erfolg! Herzlichen Dank an alle, die sich in der Vorbereitung und der Durchführung beteiligt haben!

Karin Bulland war zu DDR-Zeiten Leistungssportlerin (Olympia 1972, München), überzeugte Funktionärin der SED und eine Vorkämpferin des Sozialismus. Weil sie aber anfängt, einzelne Missstände zu kritisieren, erlebte sie im DDR-Regime die Hölle. Sie wird zwangsweise von ihrem Mann geschieden, von der gemeinsamen Tochter getrennt und landet ohne weitere Begründung in der Psychiatrie. (mehr …)

Zeitzeugenvortrag

Heute und morgen haben wir einen sehr interessanten Gast im Hoffnungszentrum. Karin Bulland war zu DDR-Zeiten Leistungssportlerin (Olympia 1972, München), überzeugte Funktionärin der SED und eine Vorkämpferin des Sozialismus. Weil sie aber anfängt, einzelne Missstände zu kritisieren, erlebte sie im DDR-Regime die Hölle. Sie wird zwangsweise von ihrem Mann geschieden, von der gemeinsamen Tochter getrennt und landet ohne weitere Begründung in der Psychiatrie. Dort wird sie zwischen 1985 und 1988 u.a. mit Elektroschocks gefoltert und mit Medikamenten ruhig gestellt. (mehr …)

Neue Lagerkapazitäten

Not macht erfinderisch… Heute ist es aber eine liebe Not. Wir haben so viele Kleiderspenden für unseren nächsten Hilfstransport nach Moldawien, dass wir dringend weitere Lagerkapazitäten brauchen. Nachdem wir lange und intensiv gesucht haben, entschieden wir uns für die Containerlösung. Seit heute morgen ist er also da, genau zur richtigen Zeit. Die übrige Lagerkapazität ist nämlich erschöpft. (mehr …)

Frühjahrsputz

Heute trafen sich einige sehr fleißige Helfer, um das Hoffnungszentrum gründlich zu putzen. Auch der bevorstehende Sonderverkauf im Hoffnungsladen wurde vorbereitet. Herzlichen Dank an alle Helfer! (mehr …)

Kinderbibeltag 2019

Der Kinderbibeltag für die Jungschar-Kinder fand heute in der Hofgemeinde Leipzig statt. Unsere Jungschar war mit 2 vollen Autos vertreten. In Gruppenspielen, Theaterstücken, Liedern und einer Geschichte lernten die Kinder, dass Gott jeden einzelnen ganz besonders lieb hat. Jeder Mensch ist wie ein einzelnes Schaf, welches sich verirrt hat. Und der Schäfer (Gott) lässt alle anderen zurück, um speziell das entlaufene Schaf zu suchen, um es sicher zurückzubringen. Es war ein toller Tag bei bestem Wetter. (mehr …)

Gottesdienst für Neugierige

Heute fand um 15.00 Uhr ein Gottesdienst für Neugierige unter dem Thema „Selbst ist die Frau!“ im Hoffnungszentrum statt. Gemeinsam betrachteten wir auf vielfältige Weise das Thema, so z.B in einem Musikvideo von Max Raabe, in einem Bibeltext, einem Interview und einem Quiz. Spannend war zu sehen, wie auch Jesus (z.B. im Markusevangelium Kapitel 10, Verse 38-42) liebevoll mit den Frauen seiner Zeit umging und damit ein echtes Vorbild war und ist. In dem Zusammenhang wünschen wir allen Frauen, auch am 8.3. zum internationalen Frauentag, alles Gute und Gottes Segen! Anschließend blieben die Gottesdienstbesucher wieder zu Kaffee und Kuchen zusammen.

Weltgebetstag

Heute feierten die Schkeuditzer Gemeinden zusammen einen Gottesdienst zum Weltgebetstag. Diesen hatten Frauen aus Slowenien vorbereitet und stellten dabei auch die Situation ihres Landes dar. Anschließend gab es ein reichhaltiges Buffet mit typisch slowenischen Köstlichkeiten.

(mehr …)

Alphakurs 2019

Der Alphakurs erfreut sich reger Nachfrage! Mehr als 20 Teilnehmer trafen sich bereits 4 Mal am Donnerstagabend, um sich Fragen wie „Wer ist Jesus?“, „Warum starb Jesus?“, „Was kann mir Gewissheit im Glauben geben?“ und „Warum und wie bete ich?“ zu stellen. Eingeleitet wird jeder Abend mit einem leckeren Abendessen, aber auch Vortrag und Austausch gehören dazu. Am 09.03. starten die Teilnehmer auf einen Ausflug nach Liemehna, um sich mit dem Thema „Heiliger Geist“ zu beschäftigen. Wir sind gespannt, wie diese Wochen die Leben der Teilnehmer bereichern und verändern werden!

Artikel im Schkeuditzer Boten

In der aktuellen Ausgabe des Schkeuditzer Boten findet sich ein weiterer Bericht über die Hoffnungsgeschenke für Kinder und arme Menschen in Moldawien!
(Anmerkung zur Richtigstellung: Andreas Haller ist Gemeindeleiter und nicht Gemeindepädagoge.)

Verteilung der Hoffnungsgeschenke

Am 6. Januar wurden die 600 Hoffnungsgeschenke für Kinder und arme Menschen in Moldawien zum orthodoxen Weihnachtsfest in unserer Partnergemeinde in Singerei verteilt. Sowohl der Lkw als auch das Team kamen ohne Probleme über die Grenze und sind mittlerweile auch schon wieder wohlbehalten zurück.
Danke an alle Helfer, an das großartige Team vor Ort, an alle Spender und Beter! Gott allein die Ehre!

(mehr …)

Heilig Abend

Gerade ist der Weihnachtsgottesdienst zu Ende! Wir wünschen Ihnen allen ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr! Gott macht uns das größte Geschenk überhaupt, ein Geschenk der übergroßen Liebe: Er schenkt sich selbst! (mehr …)

Gottesdienst im Straßenbahndepot

Gerade kommen wir zurück vom gemeinsamen Gottesdienst der Schkeuditzer Gemeinden auf dem Weihnachtsmarkt im Straßenbahndepot der Stadt. Einen besonderen Dank an die Kinder der Kindertagesstätte „St. Albanus“ für ihr wunderschönes Krippenspiel!

Beladung des Hilfstransports

Es ist geschafft. Gegen 14.30 Uhr verließ ein voll bepackter LKW das Gelände des Hoffnungszentrums, nachdem er 13.00 Uhr erst eingetroffen war. Aber 15 Helfer sorgten für eine rasche Verladung aller Hilfsgüter. Anschließend schenkte Gott uns noch eine Punktlandung beim Zoll. 5 Minuten später wäre der LKW heute nicht mehr abgefertigt worden. Die Wage des Zolls ergab 17.480 KG Ladung!

(mehr …)

Artikel in der LVZ am 11.12.

Die LVZ berichtet über die Hoffnungsgeschenke für Kinder und arme Menschen in Moldawien. Auch die 100 Pakete für Rumänien werden erwähnt, sowie die Packaktion beworben. Danke dafür!

Hoffnungsgeschenke 2018

Am Samstag, den 1.12. und 8.12., verpackten wir ab 9.00 Uhr den Restbedarf der Hoffnungsgeschenke für Kinder und arme Menschen in Moldawien. Viele Helfer waren gekommen, sodass die restlichen Weihnachtsgeschenke im Laufe des Vormittags vollständig bestückt, verschnürt, dekoriert, registriert und eingelagert werden konnten.

Herzlichen Dank an alle Helfer und Spender! Es hat uns mit euch großen Spaß gemacht!

(mehr …)