Hilfe für Moldawien


„Das Schkeuditzer Hoffnungszentrum plant wieder einen Hilfstransport nach Moldawien. Dafür sammelt die Einrichtung gut erhaltene, saubere Textilien aller Art sowie Schuhe, Fahrräder, Rollatoren, Gehhilfen und Spielsachen. Die Schkeuditzer können ihre Spenden montags und mittwochs, jeweils von 10-13 Uhr, in der Lessingstr. 2 abgeben. In der ersten Juliwoche soll ein gefüllter LKW auf die mehr als 2000 km lange Reise gehen.“ (Quelle:LVZ)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.