Besuch aus Moldawien

Heute waren Vasile Cosovan (Mitte rechts), Leiter unseres Kooperationspartners Kinderhilfswerk Elim Moldova, und sein Sohn Sergiu (Mitte links) zu Besuch im Hoffnungszentrum. Sie sind gerade in Deutschland unterwegs, um Formalitäten für die Einfuhr zweier in Deutschland gekaufter Busse zu klären. Diese Anschaffung war durch die Kooperation mit dem Missionswerk Friedensbote e.V. möglich. Dies war unbedingt nötig, da die alten Busse, welche aktuell in Moldawien vor Ort Kinder und Eltern, bzw. alte Menschen aus den Dörfern zum Gottesdienst abholen, immer schwieriger zu reparieren sind (teilweise fast 40 Jahre alt). Bei ihrem Besuch im Hoffnungszentrum konnte unser Gemeindeleiter Andreas Haller (links) weitere Hilfstransporte abstimmen, Einzelheiten über das Sommerlager besprechen und frische Informationen von unseren Freunden aus Moldawien erhalten. Währenddessen war Pastoralreferent Markus Schmidt (rechts) mit Vorbereitungen für den nächsten Hilfstransport nach Moldawien beschäftigt, der im Sommer geplant ist.

Wollen auch Sie unsere Arbeit in Moldawien unterstützen? Dann nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf, bringen Sie Kleiderspenden in den Hoffnungsladen oder beteiligen Sie sich finanziell an den Kosten. Eine Kontoverbindung finden Sie im Impressum. Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.