Stadtgottesdienst auf dem Weihnachtsmarkt

Am 3. Advent versammelten sich die Schkeuditzer Gemeinden zu einem gemeinsamen Gottesdienst im Stra├čenbahndepot, in welchem in diesem Jahr auch der Weihnachtsmarkt stattfindet. Der Posaunenchor begleitete die gemeinsamen Lieder und gab auch Vortragsst├╝cke zum Besten. Die als Ein-Mann-Theaterst├╝ck konzipierte Predigt wurde von Vikar Georg Friedrich Schmidt gehalten und erz├Ąhlte die Weihnachtsgeschichte aus Sicht eines Hirten. Anschlie├čend trugen die Kinder noch Gedichte vor. Es war ein sch├Âner Gottesdienst und selbst ein relativ kaltes Stra├čenbahndepot konnte die wohlige Atmosph├Ąre nicht tr├╝ben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.