Die Hoffnungsgeschenke machen sich auf die Reise

Heute wurden die Hoffnungsgeschenke verladen. Neben den 650 Paketen für Kinder und arme Menschen in Moldawien, gingen auch Fahrräder, Rollstühle und Rollatoren, Kühlschränke, Fliesen, Schulhefte und Ranzen, jede Menge Kleidung und sogar ein Kaminofen mit auf die Reise: insgesamt fast 18 Tonnen Ladung!  Das begleitende Team wird vom 02.-09.01.2018 in Moldawien vor Ort sein. Wir danken allen Spendern und Helfern und wünschen ein gesegnetes Weihnachtsfest!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.