Hofgestaltung

Schon lange ├╝berlegen wir, wie unser Gemeindehof sch├Âner werden kann. Besonders in den Wintermonaten hatten wir mit dem aufgeweichten Boden zu k├Ąmpfen, sp├Ąter dann mit Pf├╝tzenbildung oder Schlamml├Âchern. P├╝nktlich nun zum Sommerfest ist ein gro├čer Teil des Hofes fertig gestellt worden. Neben der bereits gepflasterten Einfahrt gibt es jetzt auch gepflasterte Wege von der Einfahrt und dem Zugang zum Hoffnungsladen hin zum Hintereingang und weiter zum Gemeindeb├╝ro. Auch vor dem Hinterhaus gibt es nun einen Verbindungsweg vom Schuppen, vorbei am zuk├╝ftigen Jugendraum bis hin zum Lager. Dort soll der weg noch an die Einfahrt angeschlossen werden. Dazu wurden auf die Hoffl├Ąche etwa 5 Tonnen Kiesel aufgebracht, um der Pf├╝tzenbildung vorzubeugen. Wir sind gespannt, ob unsere M├╝he sich gelohnt hat und unsere G├Ąste und Gemeindeglieder, aber auch die Besucher des Hoffnungsladens in Zukunft komfortabeler ├╝ber den Hof gehen k├Ânnen. Danke an Andreas Haller, der bei diesen Arbeiten wieder ma├čgeblich beteiligt war!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.