Aktuelles aus dem Gemeindeleben

Beladung des Hilfstransports

Es ist geschafft. Gegen 14.30 Uhr verließ ein voll bepackter LKW das Gelände des Hoffnungszentrums, nachdem er 13.00 Uhr erst eingetroffen war. Aber 15 Helfer sorgten für eine rasche Verladung aller Hilfsgüter. Anschließend schenkte Gott uns noch eine Punktlandung beim Zoll. 5 Minuten später wäre der LKW heute nicht mehr abgefertigt worden. Die Wage des Zolls ergab 17.480 KG Ladung!

Gott sei Dank! Danke an alle Helfer und Spender! Bitte begleitet den Transport und das Team im Gebet, welches bei der Verteilung der Hoffnungsgeschenke zum orthodoxen Weihnachsfest am 6.1. vor Ort sein wird.