Aktuelles aus dem Gemeindeleben

Hofgestaltung

Schon lange überlegen wir, wie unser Gemeindehof schöner werden kann. Besonders in den Wintermonaten hatten wir mit dem aufgeweichten Boden zu kämpfen, später dann mit Pfützenbildung oder Schlammlöchern. Pünktlich nun zum Sommerfest ist ein großer Teil des Hofes fertig gestellt worden. Neben der bereits gepflasterten Einfahrt gibt es jetzt auch gepflasterte Wege von der Einfahrt und dem Zugang zum Hoffnungsladen hin zum Hintereingang und weiter zum Gemeindebüro. Auch vor dem Hinterhaus gibt es nun einen Verbindungsweg vom Schuppen, vorbei am zuküftigen Jugendraum bis hin zum Lager. Dort soll der weg noch an die Einfahrt angeschlossen werden. Dazu wurden auf die Hoffläche etwa 5 Tonnen Kiesel aufgebracht, um der Pfützenbildung vorzubeugen. Wir sind gespannt, ob unsere Mühe sich gelohnt hat und unsere Gäste und Gemeindeglieder, aber auch die Besucher des Hoffnungsladens in Zukunft komfortabeler über den Hof gehen können. Danke an Andreas Haller, der bei diesen Arbeiten wieder maßgeblich beteiligt war!